Dr. Gabriel Ludwig Schmidt

Notar (seit 2020)

  • 1984 geboren in Kassel
  • 2005 bis 2010 Studium an der juristischen Fakultät der Universität Tübingen
  • 2010 bis 2016 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Freiwillige Gerichtsbarkeit und Insolvenzrecht von Herrn Prof. Dr. Wolfang Marotzke an der juristischen Fakultät der Universität Tübingen.
  • 2013 bis 2015 Referendariat im OLG-Bezirk Stuttgart mit der Dienststelle beim LG Tübingen und Wahlstation beim 15. Zivilsenat (Familiensenat) des OLG Stuttgart.
  • 2016 bis Ende 2017 Ernennung zum Richter im höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg und Bestellung zum Notarvertreter. Beschäftigung beim Notariat Reutlingen und beim Notariat Bad Urach, Tätigkeit als Notarvertreter sowie als Grundbuch-, Nachlass- und Betreuungsrichter.
  • 2018 bis 2020 Notarassessor im notariellen Anwärterdienst des Landes-Baden-Württemberg; Teilabordnung an die Geschäftsstelle der Notarkammer Baden-Württemberg und zu mehreren Notaren in Reutlingen und Stuttgart.
  • April 2020 Ernennung zum Notar; Berufsausübung in Sozietät mit Herrn Notar Dr. Walter Schwenck

Sekretariat/Kontakt:

Frau Christine Behrendt
Notarfachassistentin

Frau Carmen Scholz
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

Tel.: 0711 – 561007 | Fax: 0711 – 5000410
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen:

Promotion 2015. Titel der Dissertation: „Der Vergleich in FamFG-Verfahren", ausgezeichnet mit dem Preis der Reinhold-und-Maria-Teufel-Stiftung für hervorragende wissenschaftliche Leistungen, erschienen bei Mohr Siebeck in Tübingen.

Lehrauftrag an der juristischen Fakultät der Universität Tübingen; Regelmäßige Vorlesungen zum Verfahrensrecht in Familiensachen und der Freiwilligen Gerichtsbarkeit.

Bestellung zum Prüfer in der Staatsprüfung der Ersten juristischen Prüfung durch das Ministerium der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg.

Bestellung zum Prüfer in der Universitätsprüfung der Ersten juristischen Prüfung im Schwerpunktbereich 2 (Zivilverfahrens- und Insolvenzrecht) durch die juristische Fakultät der Universität Tübingen.

Bestellung zum Prüfer für die Abschlussprüfungen in den Fortbildungslehrgängen zum Notarfachassistenten und zum Notarfachwirt durch die Notarkammer Baden-Württemberg.

Bestellung zum Prüfer für die Abschlussprüfungen im Ausbildungsberuf zum/zur Notarfachangestellten durch die Notarkammer Baden-Württemberg.

Mitglied im Prüfungsausschuss der Notarkammer Baden-Württemberg.

2018 - 2020: Schriftleitung der Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg – BWNotZ.

Mitglied im Württembergischen Notarverein e.V.

Mitglied Deutschen Notarrechtlichen Vereinigung e. V.